ASA-Filament im Vasenmodus?

Bisher hatte ich meine Rümpfe mit PLA-Filament gedruckt. Damit gute Ergebnisse zu erreichen ist nicht schwer und ich bin auch durchaus zufrieden damit. Doch PLA hat einen größeren und einige kleinere Nachteile:- die nachlassende Formbeständigkeit ab 50 - 60°C (das größere Problem),- keine ausgeprägte UV-Beständigkeit,- eine gewisse Sprödigkeit des Materials,- eine zuweilen zu geringe Layerhaftung. …

Simpler Verklicker

Verklicker zeigen beim Segeln auf großen oder mit kleinen Booten den scheinbaren Wind an. Dies hilft dabei, eine möglichst optimale Segelstellung zu finden. Dazu werden sie möglichst hoch im Rigg, am besten am Masttop angebracht. In ihrer einfachsten Form knotet man einfach ein Stück Flatterband an. Etwas luxuriöser sind kleine Windfahnen. Angeregt durch einen Post …

#2 – mantaEVO – Andy’s RG-65 Bausatz in 3D

Der Rumpf mit seinen Einbauten war fertig gestellt. Nun ging ich daran, alles Beiwerk zu fertigen: Kiel, Ruder und Riggs usw.. Zum Schluss baute ich dann noch die RC-Anlage endgültig ein. Kiel Das Schwert hatte ich mir passgenau fertigen lassen. Ballast hatte ich noch einen erstklassigen von Manfred Prothmann (er fertigt leider nicht mehr) mit …

3D-gedruckte Universal-Mast-/Kieltasche für Swing-Riggs

Man muss ja nicht gleich ganze Boote drucken! Teile von Booten drucken hilft manchmal auch schon enorm. Beim Bau meiner Orions war für mich, als damaliger Einsteiger, die Herstellung von brauchbaren Mast-/Kieltaschen (MKT) schon eine kleine Herausforderung. Letztlich tüftelte ich eine spezielle Laminierform aus und die funktionierte mit Glas dann auch ganz gut. Kürzlich kam …